ALPINUNFALLBERICHT 2019 | Polizei, Bergrettung, Kuratorium für Alpine Sicherheit

Aktuelle Daten zum Sommer 2019

Der Bericht zeigt, dass die Unfallzahlen im Vergleich zum Vorjahr annähernd gleich geblieben sind. Bei den alpinen Unfällen mit tödlichem Ausgang ist eine nicht unerhebliche Steigerung festzustellen.

Als Ursachen für die Unfälle stehen Sturz, Stolpern, Ausgleiten, Herz- und Kreislaufstörung und Erschöpfung bei Bergunfällen ganz vorne.

Der vollständige Bericht kann hier als PDF angesehen werden:  Kuratorium für Alpine Sicherheit 

Neben den statistischen Daten und Analysen finden sich nützliche Tipps und Anregungen, welche im Ernstfall Leben retten können.

KLETTERSTEIG BAU | Innovation

In Frankreich entwickelt

Kein Umhängen an den Felsankern, bin gespannt auf die Entwicklung. Innovation ist immer gut.

Reinhard Schiestl Klettersteig

Ein solch ungetrübter Septembertag. Pures Vergnügen, die sonnenwarme Burgsteinwand zu klettern und ins weite Tal, die Berge im Rund und den strahlend blauen Himmel zu schauen. 

HOME

Hindelanger- und 2-Länder Klettersteig im Kleinwalsertal

Hindelanger Klettersteig
  • Ein fantastischer Gratklettersteig mit Tradition. Bereits in den Jahren 1973 bis 1978 erbaut erfordert der Klettersteig mit seiner Länge ein gutes Mass an Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.
  • Der Klettersteig wechselt sich mit oftmals ausgesetzten Gehstrecken und leichten Kletterstellen ab.
  • Die Versicherungen bestehen aus durch Ösenanker geführtem Drahtseil, Auf- und Abschwünge werden oft mit Leitern überwunden.
2-Länder Sportklettersteig
  • Ein feiner, sehr sportlicher Klettersteig durch die Nordabbrüche der Kanzelwand.
  • Steile Aufschwünge wechseln sich mit ausgesetzten, nach aussen drängenden Querungen ab.
  • Interessante Routenführung, etwa 550 m Seillänge.